Über mich

Griet Hellinckx

[sprich: Hellings]

Re-Connect heißt Rückverbindung - die Rückverbindung zu dem, was kostbar ist in Dir Selbst, Deinen Mitmenschen, der Natur, dem Unbenennbaren.

Mir ist es ein Anliegen, Menschen auf diesem Weg der Rückverbindung zu inspirieren und zu unterstützen und sie im Umgang mit Herausforderungen und Grenzerfahrungen zu begleiten.

Im Laufe meines Berufslebens durfte ich als Dozentin, Lehrerin, Mentorin und Coach tatsächlich bereits Hunderte von Menschen darin unterstützen, sich weiterzuentwickeln und zunehmend im Einklang mit den eigenen Werten und Anliegen zu leben.

Ich coache Einzelpersonen und arbeite im Auftrag für gemeinnützige Organisationen und Träger sowie sinn-orientierte Institutionen im Bereich Bildung, soziale Transformation, Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung. In Zusammenarbeit mit fakt21 in Bochum und dem Therapeutikum Am Mergelteich (PSZD) in Dortmund biete ich Kurzretreats, Seminare und Arbeitsgruppen an.

Mein Wissen, meine vielfältigen Erfahrungen sowie meinen Seelenweg bringe ich nicht nur in Einzelarbeit und Seminaren sondern auch in Artikeln sowie in meiner Malerei zum Ausdruck und inspiriere damit andere, den eigenen Wahrnehmungen und Fähigkeiten zu trauen, den Zugang zur inneren Weisheit zu finden und dem eigenen inneren Licht zu folgen.

Ich bin eine aufmerksame, empathische Zuhörerin, die in der Lage ist, in Gesprächen schnell in die Tiefe zu gehen, indem ich meine Intuition einsetze, die richtigen Fragen stelle und spiegele, was ich gehört habe. Man sagt mir oft, dass ich Offenheit, Ruhe, Freude und Akzeptanz ausstrahle, und dass dies es leicht macht, mir zu vertrauen und offen über alles zu sprechen, was wichtig und relevant ist. Meine Liebe für die Menschen und die Erde, mein Sinn für Leichtigkeit und Humor sowie die Fähigkeit, Muster zu erkennen und Perspektiven zu erweitern, stärkt in den Menschen die Möglichkeit der inneren Klärung und Ausrichtung sowie die Fähigkeit zum Handeln.

Aufgrund meiner jahrelangen inneren Arbeit und den dazugehörenden Herausforderungen stehe ich in persönlichen und spirituellen Transformationsprozessen gerne als versierte Wegbegleiterin zur Verfügung. Im Laufe der Jahre habe ich mir dazu viele Hilfsmittel zugelegt und unterschiedliche Landkarten studiert. Die spirituelle Traumarbeit habe ich dabei besonders liebgewonnen, weil in ihr das So-Gut-Sein des Lebens spürbar wird und sowohl das eigene Licht wie die eigenen Schattenanteile integriert werden können.

Ein universelles Verständnis von Spiritualität ist mir ein tiefes Anliegen. Ich durfte mehrere spirituelle und religiöse Traditionen näher kennen- und schätzenlernen, zugleich fühle ich mich persönlich in der Anthroposophie und im Sufismus verwurzelt.

Was Heilarbeit betrifft, ist mein Ansatz vor allem durch die intensive Ausbildung im Kontext von ONE LIGHT HEALING TOUCH™ (bei Ron Lavin, Viola Schmidt und Robert Böhm) sowie durch die Fortbildung in Heart Centered Therapy bei Alaya Chikly geprägt.
Ich bin Mitglied beim Dachverband Geistiges Heilen e.V.

Facetten meines Lebensweges

Geboren 1963 in der Nähe von Brüssel (Belgien).

Tätigkeiten als
Lehrerin (8 Jahre hauptberuflich),
Dozentin in der Waldorflehrerausbildung am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten-Annen (17 Jahre hauptberuflich, z.Z. als Gastdozentin),
Seminarleiterin und Facilitator,
Vortragsrednerin, Moderatorin und Projektkoordinatorin,
Mentorin, Coach, Heilerin,
Malerin, Übersetzerin und Autorin

Studium in Leuven, Köln und Stuttgart:
englische und niederländische Literatur & Linguistik,
Theater- & Filmwissenschaften,
Erziehungswissenschaften,
Anthroposophie & Waldorfpädagogik

Aus- und Fortbildungen (Auswahl):
Art of Hosting, Biographiearbeit, The Circle Way, Flow Game,
Heart-Centered Therapy, OLHT-Heilarbeit,
Malerei,
MFT, Psychosynthese, spirituelle Traumarbeit (Annette Kaiser),
Oxford Leadership/Self-managing Leadership® (SML) online-coach, s
ystemische Aufstellungen, Voice Dialogue

Vernetzung (Auswahl):
Impulsgeberin für "Circles of Wisdom"  (seit 2014)
Mitforscherin "Collective Presencing" (2011 - 2020)
Gründungsmitglied Akademiekreis "Herbstakademie Frankfurt" (2014-2022)
Co-Initatorin einer regionalen anthroposophischen Wahrnehmungsübgruppe mit Dirk Kruse (2016 - 2020)
Koordinatorin "Co-Creating Europe" (2017-2018)
Co-Initiatorin CoronaCircles (2020)
Initiatorin der  goldenerwindcommunity Online-Plattform (seit 2020)

Weitere Infos findest Du auf meiner Linkedin-Seite (auf Deutsch und Englisch)

Top