WerkZeuge

Stille - Lauschen - Neues Erschaffen

Es ist mir wichtig, die Bildung innerer und äußerer Räume zu unterstützen. Räume, in denen Weisheit und Liebe erfahrbar werden, in denen man sich durch das Heile, das Heilige genährt fühlt, in denen Erkenntnis, Entwicklung und Neu-Ausrichtung möglich werden.

Dazu sind mir drei Herangehensweisen wichtig:
1. das Vertiefen und Festigen der inneren Stille,
2. das feine und tiefe Lauschen & Hinschauen,
3. das schöpferisch tätig werden und Handeln aus dem inneren Seinsraum heraus, mit Platz sowohl für Intuition wie für Ratio.

Ich biete eine Vielzahl an Methoden an, die je nach Setting und abhängig davon, ob es sich um individuelle oder kollektive Prozesse handelt, unterschiedlich zum Einsatz kommen:
- Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung, Reflexionsaufgaben,
- künstlerische Ausdrucksformen (zeichnen, malen, schreiben), Traumarbeit und imaginative Verfahren, Kunstbetrachtung,
- Biographiearbeit, Inspirationswanderung, Voice Dialogue,
- energetische Arbeit (OLHT und Heart Centered Therapy),
- Empathieschulung, Appreciative Inquiry,
- Dialog, Circle (Kreisarbeit), Collective Presencing,
- Flow Game, Aufstellungsarbeit,
- partizipative Methoden wie Presencing, Open Space, World Café oder Pro-Action-Café.

Für die Festigung der gemachten Erfahrungen sowie für die Umsetzung der Impulse und Erkenntnisse biete ich Coachingelemente und Supervision sowie die Gestaltung von Zeremonien an.