Wegbegleitung

Coaching und Mentoring

Es gibt Situationen und Phasen im Leben, in denen es gut ist, über den eigenen Weg und die eigenen Anliegen mit jemandem im Austausch sein zu können.

Ob in einer neuen Lebensphase, angesichts beruflicher Herausforderungen oder spiritueller Krisen, nach Verlusterfahrungen oder der Berührung mit unbekannten Schwellenerlebnissen, manchmal braucht es jemand, der ähnliches durchlebt hat. In solchen Situatuationen stehe ich Ihnen gerne mit meiner "Schwellenkompetenz", die durch den eigenen Weg gewachsen ist, zur Seite.

Geistiges Heilen

Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild und schließt somit physische, psychische, seelische und spirituelle Ebenen ein. Es basiert auf dem Wissen um die Existenz eines universellen/göttlichen Bewusstseins und einer geistigen Welt. Es zielt darauf ab, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu stärken.

Meine Veranlagung, Energie und Informationen spüren und übermitteln zu können, wurde durch Aus- und Fortbildungen* sowie durch meine persönliche Entwicklung geschult. Bei einer Behandlung stimme ich mich auf die individuelle, aktuelle Situation ein. Es gibt keine Diagnosen, aber energetische Blockaden und Gefühle können aufgelöst werden. Belastende Verbindungen, einengende Denk- und Verhaltensmuster lassen sich ändern.  Der Energiefluss wird aktiviert und harmonisiert. Die Verbindung zur innersten Wesensquelle wird gestärkt und der Selbstheilungsprozess wird somit unterstützt.

*Ausgebildet und zertifiziert nach Ron Lavin’s One Light Healing Touch®
sowie Heart-Centered Therapy (HCT1) nach Alaya Chikly.

 

 

 

Flow Game

Die Kunst des Fragens und Zuhörens ist Grundlage des sogenannten Flow Game. Reflektion und Austausch führen zu mehr Klarheit und Kraft in Situationen, in denen man persönlich oder beruflich gefordert ist.
Es ist ein einfaches Spiel und zugleich sind die Spieler*innen immer wieder davon überrascht, wie eine unterstützendes Miteinander entsteht und wie Herz und Intuition zu Wort kommen können.

Supervision für Teams

Bei der Supervision kann es darum gehen, gemeinsam die Grundlagen der Institution oder des Teams zu vertiefen, die Ist-Situation wertschätzend anzuschauen, die Ausrichtung auf das Ziel und Anliegen zu überprüfen, die individuelle und/oder kollektive Ausrichtung oder die Formen der Zusammenarbeit zu justieren oder Neues zu entwickeln.